Nepal Soforthilfe

 

Das Erdbeben in Nepal hat nicht nur die Region sondern auch Barbara und mich voll getroffen. Wir waren ja erst vor ein paar Wochen dort. Nur 80 Km entfernt von Kathmandu haben wir in Batase, 2009 eines unserer ambitioniertesten Schulprojekte begonnen. Im Prinzip war es meine Lieblingsschule, denn die Kinder haben sogar im Rohbau geschlafen, so stolz waren sie auf IHRE Schule.

????????

Und wir waren stolz, weil wir es so organisieren konnten durch die große persönliche Hilfe von Som (der junge Mann im weißen T-Shirt), dass praktisch alle Dorfbewohner an dem Projekt selbst bauten. Sie waren soooo stolz.

????????

In Batase sind viele Häuser zerstört. Die Schule ist zerstört. Durch einen Erdrutsch hat es viele Tote gegeben, darunter auch Soms Bruder. Auch Kinder. Es ist sehr traurig.

Batase nach Erdbeben(das einzige aktuelle Foto aus Batase, dass wir bisher haben, es sieht schlimm aus)

Doch wir können helfen.

Während leider die (reichen) Bergsteiger am Mount Everest weitaus mehr Ausmerksamkeit erhalten, sich mit Helikoptern ausfliegen lassen können, während die großen Hilfsorganisationen sich auf das (große) Kathmandu konzentrieren kümmern wir uns direkt um die Familien in Batase. Familien die wir kennen, Menschen, die uns direkt berühren.

Hier ist jeder Cent willkommen, den ihr spenden könnt. Und jeder Cent, jeder Euro, jeder Franken wird von uns nicht nur mindestens verdoppelt, sondern geht ohne Umwege DIREKT nach Batase, um Dorf und Schule wieder aufzubauen.

Wer also kann – und wenn es nur 5 Euro sind – spendet bitte mit dem Vermerk “Nepal” auf unser Schulprojekt-Konto:

Projekt 25, Sparkasse Köln/Bonn, BLZ 37050198, Kontonummer 1902358231
Iban: DE31370501981902358231, Swift-Bic: COLSDE33

HERZlichen Dank

Barbara + Eugen Simon

[Gesamt:39    Durchschnitt:4.4/5]
Projekt 300: 4.4/5 bei 39 Besucherbewertungen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.